5 - Auf der Weinstraße

Das Weinbaugebiet der Fiefs Vendéens verfügt seit kurzem über eine kontrollierte Ursprungsbezeichnung. Die Weinberge befinden sich im südlichen Abschnitt des Departements in fünf verschiedenen Terroirs: Brem sur Mer, Chantonnay, Mareuil sur Lay, Pissotte und Vix.

Die 5 Terroirs der Fiefs Vendéens

Caves Mourat

Vor allem in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg hat sich die Umorientierung hin zu einem Produkt von hoher Qualität durch die Pflanzung der Rebsorten 'Vitis Vinifera' bekräftigt. Diese von Geduld geprägte Aktion der leidenschaftlichen Winzer und Weinschaffenden führte 1953 zur Einführung des Labels "anciens fiefs du cardinal", in Bezug auf Richelieu, der in Luçon als Bischof tätig war.

Die Bezeichnung "Fiefs Vendéens" entstand 1965 als einfache Ursprungsbezeichung (AOS), gefolgt von der Bezeichnung "vin de pays délimité" im Jahre 1973. Diese Appellation blieb bis zum Beitritt zur Appellation "Vin Délimité de Qualité Supérieure" bestehen. Im Jahre 2011 traten die Terroirs Chantonnay den Terroirs Mareuil sur Lay, Brem sur Mer, Vix und Pissotte zu einer kontrollierten Ursprungsbezeichnung (AOC) bei.


>> Mehr darüber